Mädchen am Strand

„Strandurlaub“ im Terminal: „Familien Airlebnis“ lockte in den Sommerferien mit Aktionen für Groß und Klein

Ferienzeit ist Reisezeit und die meisten Urlauber zieht es an den Strand. Doch auch wer zu Hause geblieben ist oder den Urlaub noch vor sich hatte, kam beim Familien Airlebnis „Strandurlaub“ auf den Geschmack. Am Sonntag, 5. August, luden viele Aktionen auf der Abflugebene des Düsseldorfer Flughafens kleine und große Besucher zum Mitmachen ein. Der Eintritt war wie immer frei.

Was ist eine der Lieblingsbeschäftigungen von Familien am Strand? Sandburgenbauen. Wie es der Profi macht, konnten die Besucher hautnah im Terminal erleben. Auf einer 3 x 3 Meter großen Fläche entstand hier im Laufe des Tages ein wahres Sandschloss. Wer selbst aktiv werden wollte, konnte sich auf dem Beachvolleyballfeld verausgaben. Die Volleyballspielerinnen der ersten Mannschaft vom Düsseldorfer SC gaben hilfreiche Tipps. Geschick war ebenfalls beim Surfsimulator gefragt.

Wer dagegen Ruhe suchte, konnte sich in der Chill Out Area mit Liegestühlen entspannen. Kopfhörer, aus denen sanfte Musik oder Meeresrauschen erklang, ließen den Trubel ringsum sicher schnell vergessen. Die jüngsten Besucher kamen auf der Kleinkinderspielfläche, beim Kinderschminken oder auf der Hüpfburg auf ihre Kosten. In der Bastelecke entstanden bunte Wassertiere. 

Newsletter